Rendite. Expertise. Sicherheit.

PROJECT Immobilieninvestments für institutionelle Investoren

Investieren mit Wohnfühlfaktor

Bitte beachten Sie:

Am Samstag, den 17.04.2021, werden Wartungsarbeiten auf unserer Website vorgenommen 
 

Internetseite, Partnerportal und Anlegerportal stehen an diesem Tag zeitweise nicht zur Verfügung. 

Exklusive Investitionsmöglichkeiten für institutionelle Investoren
 

Versicherungen, Versorgungswerke, Pensionskassen, Banken und Family Offices zählen zu unseren institutionellen Kunden. Als institutioneller Investor haben Sie eine Vielzahl von individuellen und aufsichtsrechtlichen Anforderungen – Ihre Investitionsziele, die aufsichts­rechtlichen Rahmen­bedingungen und Ihre Anforderungen an ein leistungsfähiges Reporting stehen bei uns an erster Stelle.

Gleichzeitig ermöglichen wir durch die exklusive Partnerschaft mit unserem Asset Manager, der PROJECT Immobilien Gruppe, einen sicheren Zugang zu hoch­wertigen Immobilienentwicklungen.

Immobilien sind unsere Leidenschaft – profitieren Sie von der Kompetenz und Erfahrung als Projektentwickler und Bauträger umfangreicher Immobilienprojekte in bundesdeutschen Metropolregionen sowie in der österreichischen Hauptstadt Wien. Die PROJECT Gruppe zählt zu den größten Entwickler von Wohnimmobilien in deutschen A-Städten.

Seit 1995 am Markt, vereinen wir die Stärken aus zwei Welten: Expertise in der Kapitalanlage und fundiertes Wohnimmobilien-Know-how.

»Durch eigene Immobilienentwicklungen kann ein energieeffizientes Mietwohnungsportfolio mit geringen Instandhaltungsrisiken und attraktiven Einstandspreisen aufgebaut werden. Neuer, bezahlbarer und nachhaltig zu bewirtschaftender Wohnraum in den wirtschaftlichen Kernregionen ist politisch und ökonomisch sinnvoll.«
 


Jürgen Uwira, Geschäftsführer PROJECT Real Estate Trust GmbH

Entscheiden Sie, ob Ihr Immobilienportfolio gemeinsam mit interessensgleichen institutionellen Investoren im Rahmen eines PROJECT Immobilienportfoliofonds oder maßgeschneidert, individuell nach Ihren eigenen Wünschen erweitert und optimiert werden soll.

Die PROJECT Immobilienportfoliofonds

Seit 2014 hat PROJECT vier institutionelle Spezialfonds (Poolfonds) aufgelegt.

Unser aktueller offener Spezial-AIF Wohnen Deutschland verfolgt eine »Develop and hold«-Strategie und ist ein langfristiges Wohnimmobilieninvestment mit niedrigem Risiko und stabilen Renditeaussichten.

Der Fokus liegt auf der Schaffung von bezahlbarem und nachhaltig effizient zu bewirtschaftendem Wohnraum durch eigene Immobilienentwicklungen mit besten Verkehrsanbindungen. Durch den Neubau entsteht ein Wohn-Portfolio mit niedrigen Instandhaltungsrisiken, hoher Energieeffizienz sowie zeitgemäßem Wohnungsmix mit optimierten Grundrissen.

Mit der erfolgreichen »Vier Metropolen«-Reihe bieten wir indirekte Immobilieninvestments in geschlossene AIFs mit kurzer Laufzeit und Konzentration auf die Projektentwicklungsphase.

Individuelle Lösungen/Club Deals

Sie suchen eine maßgeschneiderte Lösung, um den Immobilienanteil in Ihrem Portfolio gezielt nach Ihren Vorgaben auszubauen. In diesen Fällen sprechen Sie uns auf ein Individualmandat an.

Dabei stimmen wir Strategie, Rendite-/Risikoprofil und die auf Ihre Anforderungen optimierte Investmentstruktur eng mit Ihnen ab. Gerne unterbreiten wir Ihnen ein auf Ihre Anforderungen zugeschnittenes individuelles Angebot. Durch Ihren Sitz in den Anlagegremien sind Sie über die gesamte Laufzeit in die Entscheidungsprozesse eingebunden.

Individualmandate sollten eine Mindestgröße von 75 Millionen Euro Eigenkapital aufweisen. Liegt der von Ihnen angestrebte Investitionsrahmen unter dieser Summe, strukturieren wir auch individuelle Club-Deals für eine kleine Gruppe »befreundeter« Investoren. Wichtig dabei: gleichlaufende Interessen sollten nicht nur zu Beginn, sondern auch in möglichen Krisenzeiten/ Krisenszenarien vorhanden sein.

Spezial-AIF »Develop and hold«

PROJECT Wohnen Deutschland

  • Aufbau eines Neubau Mietwohnportfolios durch eigene Immobilienentwicklungen zur langfristigen Bewirtschaftung
  • Die Gewinne aus der Projektentwicklung kommen ausschließlich den Investoren zugute
  • Angestrebte laufende Ertragsausschüttungen von 4,5 % p. a.
  • Neuer bezahlbarer und effizienter Wohnraum in den wirtschaftlichen Kernregionen ist politisch und ökonomisch sinnvoll und erwünscht
  • Nachhaltige, ökologische und ethische Investitionsstrategie
Individuelle Lösungen:

Individualmandate mit PROJECT

  • Maßgeschneiderte Lösungen nach Ihren speziellen Anforderungen zur Erweiterung des eigenen Immobilienportfolios 
  • Vollintegrierter Immobilienentwickler und Investmentmanager mit über 600 Mitarbeitern
  • An allen Investitionsstandorten mit eigenen Niederlassungen und ausreichend Personal vertreten
  • Hohe Planungs- und Baukompetenz, eigene Ausschreibungs- und Vergabeabteilungen, langjährige Zusammenarbeit mit Baufirmen und Handwerkern
  • Eigene KVG mit BaFin-Volllizenz für Immobilieninvestments und etabliertes institutionelles Set-up

Aktuelle Pressemitteilungen

PROJECT Investment zum »Top Arbeitgeber im deutschen Mittelstand 2021« gekürt
Pressemitteilungen

PROJECT Investment zum »Top Arbeitgeber im deutschen Mittelstand 2021« gekürt

Im Jahr 2018 wurde PROJECT Investment erstmals vom Fachmagazin FOCUS Business in Kooperation mit dem Arbeitgeberbewertungsportal kununu.com als »Top Arbeitgeber im Mittelstand« ausgezeichnet. 2019 folgte die erneute Würdigung als »Top Arbeitgeber«. Mit der dritten Auszeichnung dieser Art, die diesmal das Stellenportal Yourfirm.de verliehen hat, zeigt das Bamberger Investmenthaus auch über die Corona-Krise hinaus Kontinuität als attraktiver Arbeitgeber in der deutschen Finanz- und Immobilienbranche.

Inflation am Horizont? Was das für Immobilienanleger bedeutet
Pressemitteilungen

Inflation am Horizont? Was das für Immobilienanleger bedeutet

Kommentar von Alexander Schlichting, Vorstandsvorsitzender der PROJECT Investment Gruppe

Der anhaltende Lockdown sorgt in Deutschlands mittelständisch geprägter Wirtschaft für Verunsicherung und zunehmend auch Unverständnis. Daneben versprechen die jetzt vor der Tür stehenden Impfungen eine Entspannung der Situation und viel Potenzial für konjunkturellen Aufschwung. Angesichts der krisenbedingt durch staatliche Programme in Umlauf gebrachten Geldmenge und der in den vergangenen Jahren schon äußerst freizügigen Geldpolitik der Notenbanken mit Zinsen zuletzt unter dem Nullpunkt sind die ersten Unkenrufe einer ansteigenden Inflation hörbar. Aktuellen Berichten[1] zufolge könnten die Bauzinsen bald steigen. Was bedeutet dies für den Markt der Wohnimmobilien und seine Investoren? 

Aktuelle Pressestimmen

»Es gibt nicht den einen Weg«
Pressestimmen | FinanzBusinessMagazin April 2021

»Es gibt nicht den einen Weg«

Christian Grall verantwortet seit Januar 2021 den Vertrieb der PROJECT Publikumsfonds, die in Immobilienneubauentwicklungen deutscher Metropolregionen sowie in Wien investieren. Ein Gespräch über den aktuellen und zukünftigen Alltag im Vertrieb und die neuen Herausforderungen bei der Immobilienentwicklung.

Wohnimmobilien schaffen Vermögen
Pressestimmen | Mein Geld 02/2021

Wohnimmobilien schaffen Vermögen

Trotz fortdauernder Beschränkungen des öffentlichen Lebens und der Wirtschaft: Der Markt für Wohnimmobilien notiert weiter anziehende Kaufpreise, vor allem in den deutschen Großstädten. Die Schließungen haben aktuellen Studien zufolge die Wohnraumnachfrage im Großen und Ganzen nicht beeinflusst. Laut der neuesten Analyse des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW Köln) eröffnet der Wohnmarkt aufgrund der andauernden Niedrigzinsphase Chancen zur Vermögensbildung.

Wohninvestments – quo vadis?
Pressestimmen | Immobilien-FondsNews März 2021

Wohninvestments – quo vadis?

Vielen Investoren gelten Wohnimmobilien in Krisenzeiten als sicherer Hafen. Tatsächlich scheinen auch diesmal die Corona-bedingten Turbulenzen daran weitgehend vorüberzuziehen – aus guten Gründen.

Angebotspreise im Wohnungsneubau – von der Krise entkoppelt
Pressestimmen | kapital-markt intern 09/21

Angebotspreise im Wohnungsneubau – von der Krise entkoppelt

PROJECT Research verfolgt die Entwicklung der Angebotspreise neu gebauter Wohnungen in den sieben deutschen Metropolregionen Berlin, Düsseldorf, Frankfurt a. M., Hamburg, Köln, München, Nürnberg sowie in Wien. Die Marktanalyse für das vierte Quartal 2020 untermauert, dass die Angebotspreisentwicklung beim Wohnungsneubau trotz Corona nach wie vor krisenresistent ist!