Rendite. Expertise. Sicherheit.

PROJECT Immobilieninvestments für institutionelle Investoren

Investieren mit Wohnfühlfaktor

Exklusive Investitionsmöglichkeiten für institutionelle Investoren
 

Versicherungen, Versorgungswerke, Pensionskassen, Banken und Family Offices zählen zu unseren institutionellen Kunden. Als institutioneller Investor haben Sie eine Vielzahl von individuellen und aufsichtsrechtlichen Anforderungen – Ihre Investitionsziele, die aufsichts­rechtlichen Rahmen­bedingungen und Ihre Anforderungen an ein leistungsfähiges Reporting stehen bei uns an erster Stelle.

Gleichzeitig ermöglichen wir durch die exklusive Partnerschaft mit unserem Asset Manager, der PROJECT Immobilien Gruppe, einen sicheren Zugang zu hoch­wertigen Immobilienentwicklungen.

Immobilien sind unsere Leidenschaft – profitieren Sie von der Kompetenz und Erfahrung als Projektentwickler und Bauträger umfangreicher Immobilienprojekte in bundesdeutschen Metropolregionen sowie in der österreichischen Hauptstadt Wien. Die PROJECT Gruppe zählt zu den größten Entwickler von Wohnimmobilien in deutschen A-Städten.

Seit 1995 am Markt, vereinen wir die Stärken aus zwei Welten: Expertise in der Kapitalanlage und fundiertes Wohnimmobilien-Know-how.

»Durch eigene Immobilienentwicklungen kann ein energieeffizientes Mietwohnungsportfolio mit geringen Instandhaltungsrisiken und attraktiven Einstandspreisen aufgebaut werden. Neuer, bezahlbarer und nachhaltig zu bewirtschaftender Wohnraum in den wirtschaftlichen Kernregionen ist politisch und ökonomisch sinnvoll.«
 


Jürgen Uwira, Geschäftsführer PROJECT Real Estate Trust GmbH

Entscheiden Sie, ob Ihr Immobilienportfolio gemeinsam mit interessensgleichen institutionellen Investoren im Rahmen eines PROJECT Immobilienportfoliofonds oder maßgeschneidert, individuell nach Ihren eigenen Wünschen erweitert und optimiert werden soll.

Die PROJECT Immobilienportfoliofonds

Seit 2014 hat PROJECT vier institutionelle Spezialfonds (Poolfonds) aufgelegt.

Unser aktueller offener Spezial-AIF Wohnen Deutschland verfolgt eine »Develop and hold«-Strategie und ist ein langfristiges Wohnimmobilieninvestment mit niedrigem Risiko und stabilen Renditeaussichten.

Der Fokus liegt auf der Schaffung von bezahlbarem und nachhaltig effizient zu bewirtschaftendem Wohnraum durch eigene Immobilienentwicklungen mit besten Verkehrsanbindungen. Durch den Neubau entsteht ein Wohn-Portfolio mit niedrigen Instandhaltungsrisiken, hoher Energieeffizienz sowie zeitgemäßem Wohnungsmix mit optimierten Grundrissen.

Mit der erfolgreichen »Vier Metropolen«-Reihe bieten wir indirekte Immobilieninvestments in geschlossene AIFs mit kurzer Laufzeit und Konzentration auf die Projektentwicklungsphase.

Individuelle Lösungen/Club Deals

Sie suchen eine maßgeschneiderte Lösung, um den Immobilienanteil in Ihrem Portfolio gezielt nach Ihren Vorgaben auszubauen. In diesen Fällen sprechen Sie uns auf ein Individualmandat an.

Dabei stimmen wir Strategie, Rendite-/Risikoprofil und die auf Ihre Anforderungen optimierte Investmentstruktur eng mit Ihnen ab. Gerne unterbreiten wir Ihnen ein auf Ihre Anforderungen zugeschnittenes individuelles Angebot. Durch Ihren Sitz in den Anlagegremien sind Sie über die gesamte Laufzeit in die Entscheidungsprozesse eingebunden.

Individualmandate sollten eine Mindestgröße von 75 Millionen Euro Eigenkapital aufweisen. Liegt der von Ihnen angestrebte Investitionsrahmen unter dieser Summe, strukturieren wir auch individuelle Club-Deals für eine kleine Gruppe »befreundeter« Investoren. Wichtig dabei: gleichlaufende Interessen sollten nicht nur zu Beginn, sondern auch in möglichen Krisenzeiten/ Krisenszenarien vorhanden sein.

Spezial-AIF »Develop and hold«

PROJECT Wohnen Deutschland

  • Aufbau eines Neubau Mietwohnportfolios durch eigene Immobilienentwicklungen zur langfristigen Bewirtschaftung
  • Die Gewinne aus der Projektentwicklung kommen ausschließlich den Investoren zugute
  • Angestrebte laufende Ertragsausschüttungen von 4,5 % p. a.
  • Neuer bezahlbarer und effizienter Wohnraum in den wirtschaftlichen Kernregionen ist politisch und ökonomisch sinnvoll und erwünscht
  • Nachhaltige, ökologische und ethische Investitionsstrategie
Individuelle Lösungen:

Individualmandate mit PROJECT

  • Maßgeschneiderte Lösungen nach Ihren speziellen Anforderungen zur Erweiterung des eigenen Immobilienportfolios 
  • Vollintegrierter Immobilienentwickler und Investmentmanager mit über 600 Mitarbeitern
  • An allen Investitionsstandorten mit eigenen Niederlassungen und ausreichend Personal vertreten
  • Hohe Planungs- und Baukompetenz, eigene Ausschreibungs- und Vergabeabteilungen, langjährige Zusammenarbeit mit Baufirmen und Handwerkern
  • Eigene KVG mit BaFin-Volllizenz für Immobilieninvestments und etabliertes institutionelles Set-up

Aktuelle Pressemitteilungen

 Brennpunkt Wohnungsmarkt Deutschland: »Investitionen brauchen Freiraum«
Pressemitteilungen

Brennpunkt Wohnungsmarkt Deutschland: »Investitionen brauchen Freiraum«

Viele Wirtschaftsinstitute bescheinigen dem Marktsegment Wohnen trotz Corona-Krise große Stabilität und gute Wachstumsaussichten. Regierung und Politik hingegen wollen den Markt massiv regulieren. Die GroKo verabschiedete am 7. Mai das »Baulandmobilisierungsgesetz«, um »spekulative Umwandlungen von Miet- in Eigentumswohnungen zu verhindern[1]«. Experten zufolge ist diese Regelung kontraproduktiv, weil sie die Wohnungsknappheit noch verschärft und gerade Kleinanleger benachteiligt. So fordert der auf Immobilienentwicklungen spezialisierte PROJECT Unternehmensverbund mehr Rückenwind für die Immobilienwirtschaft und zeigt auf, wie der Bau bezahlbarer Wohnungen gelingen kann. 

Auch im ersten Quartal 2021 keine Wende beim Angebotspreiswachstum im Wohnungsneubau in Sicht
Pressemitteilungen

Auch im ersten Quartal 2021 keine Wende beim Angebotspreiswachstum im Wohnungsneubau in Sicht

Weiter steigende Verkaufspreise für Neubauwohnungen kennzeichnen den zunehmend heißer werdenden deutschen Immobilienmarkt auch im ersten Quartal 2021. Das ergibt die aktuelle Marktanalyse von PROJECT Research zur Entwicklung der Angebotspreise neu gebauter Wohnungen in sieben deutschen Metropolen und Wien. Wiederum weist Nürnberg das höchste Angebotspreiswachstum aller untersuchten Großstädte auf, gefolgt auch diesmal von Hamburg. Nach einer Verschnaufpause beim Wachstum in Münchens City sehen die PROJECT Researcher dort jetzt wieder mehr Bewegung. Gleiches gilt für Berlin, wo die Preise in fast allen Bezirken nach oben tendieren. Insgesamt sind im Moment in vielen deutschen Metropolregionen weniger Angebote auf dem Markt verfügbar.

Aktuelle Pressestimmen

Schritt für Schritt zum Immobilienportfolio der Zukunft
Pressestimmen | Finanzwelt Special 03/2021

Schritt für Schritt zum Immobilienportfolio der Zukunft

Ein ausgewogenes Portfolio, das eine Absicherung bietet, wenn die Finanzmärkte einmal nach Süden rauschen, ist das Ziel der meisten Privatanleger. Deutsche Wohnimmobilien in ausgewählten Metropolregionen bieten diese Widerstandskraft in der Pandemie – und aktuellen Prognosen zufolge auch künftig. Der Spezialist für Kapitalbeteiligungen in Immobilienentwicklungen PROJECT Investment macht Privatanlegern mit dem Alternativen Investmentfonds Metropolen 19 ein Teilzahlungsangebot, das gleich mehrere Vorzüge bietet. 

Vorteile illiquider Assets
Pressestimmen | FONDS professionell 2/2021

Vorteile illiquider Assets

Vererbt oder verschenkt man Sachwerte wie Immobilien oder geschlossene Fonds, gelten andere Regeln als bei Barvermögen und Wertpapieren. Die Steuer lässt sich mit ihnen erheblich reduzieren.

Konkrete Kriterien
Pressestimmen | FONDS professionell 2/2021

Konkrete Kriterien

Muss schon ein Objekt vorhanden sein, bevor der Anbieter einer Sachwertanlage um Anleger wirbt? An sogenannten Blindpools scheiden sich derzeit die Geister. Dabei ist der Fall ganz einfach.

Wohnen und Arbeiten – das braucht Raum
Pressestimmen | Süddeutsche Zeitung G.ELD,- Magazin 03/Mai 2021

Wohnen und Arbeiten – das braucht Raum

Die andauernde Corona-Krise katapultiert Deutschland ins digitale Zeitalter und beschleunigt die Home Office-Entwicklung. Mit der zunehmenden Verschmelzung von Büro- und Wohnbereich steigt der Bedarf nach größeren Wohnungen, die genug Platz für diesen Trend schaffen.