»Wir haben Ideen!«

PROJECT unterstützt den bundesweiten 
Klimaschutzwettbewerb an Schulen

Früh übt sich – dieses Sprichwort gilt auch heute noch. Wissenserwerb und Tatkraft, besonders im Umwelt- und Klimaschutz, sollten schon in der frühesten Jugend vermittelt werden. 

Der jüngst von der Hamburger Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PW AG ins Leben gerufene Schulwettbewerb »Wir haben Ideen« hat auch unser Haus überzeugt.

Dieses Engagement fügt sich nahtlos in die langjährige Philosophie des PROJECT Unternehmensverbunds ein, derzufolge es dazu gehört, das soziale Miteinander zu fördern und gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen. 

So hat die 2007 gegründete PROJECT Life Stiftung bislang mehr als 70 gemeinnützige Organisationen und Hilfsprojekte unterstützt – vorwiegend in den Großstadtregionen, wo die Unternehmensgruppe mit ihren Immobilienentwicklungen aktiv ist.

Schülerwettbewerb für Nachhaltigkeit und Klimaschutz

»Das Thema der Nachhaltigkeit ist nicht nur für die Kapitalanlage und die Immobilienwirtschaft essentiell, sondern für die Gesamtgesellschaft. Die Kreativität junger Menschen ist oftmals beeindruckend, schon kleine Schritte können eine große Wirkung entfalten. Daher freuen wir uns schon sehr auf die Ergebnisse dieses Ideenwettbewerbs«, freut sich Ottmar Heinen, Vorstandsvorsitzender der PROJECT Beteiligungen AG.

Für SchülerInnen geht es darum, einfache und praktikable Ideen zu entwickeln, die möglichst sofort einen Beitrag zum Klimaschutz leisten können. Einsendeschluss ist der 15. Juli 2020. Die Bewertung und Prämierung der eingereichten Vorschläge übernehmen bekannte Organisationen wie WWF, das Deutsche Klima Konsortium, one for the planet e.V. und die Deutsche Umweltstiftung. 

Die Sieger des Wettbewerbs werden am 22. August 2020 bekanntgegeben. Die besten 20 Einfälle werden mit den von den Sponsoren gestifteten Preisgeldern prämiert und demnächst vielleicht auch im unternehmerischen Alltag bei PROJECT umgesetzt. 

Aktuelle Informationen zur Initiative gibt es hier.