Frankfurter und Düsseldorfer Neubauwohnungspreise wachsen zweistellig
Blog

Frankfurter und Düsseldorfer Neubauwohnungspreise wachsen zweistellig

Mit einem Anstieg von 11,1 Prozent binnen eines Jahres haben die Preise für Neubaueigentumswohnungen in der Metropolregion Frankfurt spürbar zugelegt. Im Zuge des Brexits und der Abwertung von London als bislang führender europäischer Finanzplatz ist das ein Beleg für die steigende Attraktivität der Mainmetropole und ihres Umlandes. Im Frankfurter Stadtgebiet haben sich neu gebaute Eigentumswohnungen sogar um 11,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum verteuert, in Düsseldorf um 15,3 Prozent, wie PROJECT Research in seiner quartalsweise erhobenen Studie »Wohnungsmarktanalyse Neubauwohnungen in ausgewählten Metropolregionen Q1/2018« ermittelt hat.

Wir gehen unsere Wege auch in Zukunft mit unseren Vermittlern
Blog

Wir gehen unsere Wege auch in Zukunft mit unseren Vermittlern

Interview mit Wolfgang Dippold, Aufsichtsratsvorsitzender, Ottmar Heinen, Vorstand Vertrieb und Marketing, und Markus Schürmann, Finanzvorstand, der PROJECT Beteiligungen AG Zeitenwende bei PROJECT: Der Gründer und langjährige Vorstand Wolfgang Dippold zieht sich nach über zwei Jahrzehnten in den Aufsichtsrat zurück. Seine Nachfolger sehen in der Digitalisierung eine zentrale Herausforderung des Kapitalanlage- und Immobilienspezialisten – vor der sich aber weder PROJECT noch Vermittler fürchten sollten.

»Ich sehe nicht die Kapitaleinwerbung als das Problem der Branche«
Blog

»Ich sehe nicht die Kapitaleinwerbung als das Problem der Branche«

Ottmar Heinen (50) ist neuer Vorstand bei der Project Beteiligungen AG. Er tritt gemeinsam mit Markus Schürmann die Nachfolge von Wolfgang Dippold an, der das Unternehmen zusammen mit Jürgen Seeberger gegründet hat. Beide Gründer rücken als Aufsichtsräte in die jeweiligen Gesellschaften. Wir sprachen mit dem neuen Vorstand über Ziele, Leidenschaften und Ausblicke.

Bebauungsplanverfahren in der Immobilienentwicklung – Chancen und Risiken
Blog

Bebauungsplanverfahren in der Immobilienentwicklung – Chancen und Risiken

Immobilien sind seit Jahrzehnten ein wichtiger und im Niedrigzinsumfeld wachsender Bestandteil in der Asset Allokation institutioneller Investoren. Das Angebot von Core Immobilien bleibt knapp, die Renditen sinken seit Jahren. Längst sind daher auch Immobilienentwicklungen, insbesondere bei Wohnimmobilien, zur Beimischung kein Tabu mehr.

»Unser Job ist Stabilität, nicht Wachstum um jeden Preis«
Blog

»Unser Job ist Stabilität, nicht Wachstum um jeden Preis«

Wohnimmobilien-Projektentwicklung mit reinen Eigenkapital-Fonds – die fränkische Project Gruppe ist mit diesem Konzept seit mehr als 20 Jahren erfolgreich. Project-Gründer Wolfgang Dippold über Konzepte, Kapitalanleger und Kontinuität.

Kein Ende des Immobilienpreisanstiegs in Sicht
Blog

Kein Ende des Immobilienpreisanstiegs in Sicht

Die Unterversorgung mit Wohnraum konzentriert sich maßgeblich auf die Metropolregionen in Deutschland, allen voran auf die A-Städte. Wie Project Research feststellt, nimmt Berlin mit Stand Juni bei der Kaufpreissteigerung für Neubau-Eigentumswohnungen die Spitzenposition ein (plus 9,8 Prozent), gefolgt von Köln (plus 8,3 Prozent) und Nürnberg (plus 5,5 Prozent). Berlin verzeichnet damit nicht nur den stärksten Anstieg, sondern mit 19.028 Euro pro Quadratmeter auch die höchsten Angebotspreise. Damit ist die Spreemetropole gegenüber anderen europäischen Großstädten aber immer noch vergleichsweise moderat. In Monaco können Wohnungskäufer gerade einmal 17 Quadratmeter für 1 Million US-Dollar erwerben, in London 30 und in Paris 55, so Knight Frank.

Wolfgang Dippold und seine PROJECT Gruppe verzichten auf Fremdkapital
Blog

Wolfgang Dippold und seine PROJECT Gruppe verzichten auf Fremdkapital

Wolfgang Dippold steht der PROJECT Gruppe vor. Die in Bamberg beheimateten Finanzexperten sind spezialisiert auf die Entwicklung, Initiierung und Verwaltung von Wohnimmobilien-Entwicklungsfonds. In den Metropolen Berlin, Hamburg, Frankfurt, München, Nürnberg, Köln, Düsseldorf und Wien tätig, betreuen sie derzeit 76 in der Entwicklung befindliche Steinerne Sahnehäubchen Wolfgang Dippold und seine PROJECT Gruppe verzichten auf Fremdkapital Neubauprojekte mit Schwerpunkt Wohnen mit einem Verkaufsvolumen von rund 1,9 Milliarden Euro. Mit IMMOBILIEN AKTUELL sprach der Immobilienspezialist über die Entwicklung des aktuellen Marktes, Due Diligence und Rendite-Aussichten.

Auch in schwachen Märkten besser als andere
Blog

Auch in schwachen Märkten besser als andere

Gut gebrüllt, Löwe. Aber wenn es um Projektentwicklungskonzepte geht, haben die Entwickler der PROJECT Gruppe einfach die Nase vorn. Wie und wo es weitergeht und wie krisensicher die AIFs der Bamberger sind, beantwortet Vorstand Wolfgang Dippold im finanzwelt-Interview.