2019

Immobilien-Sparplan
Pressestimmen | Der Fondsbrief Nr. 341

Immobilien-Sparplan

Übergangslos hat Wohnungs-Spezialist Project Investment mit dem „Metropolen 19“ den Nachfolger seiner Teilzahlungsfonds für private Kapitalanleger aufgelegt. Erst Ende Juni war der Vorgänger ausplatziert worden. Mit dem aktuellen Publikums-AIF führt Project das Konzept der Reihe fort – abgesehen von kleinen Änderungen.

Prospekt-Check Metropolen 19
Pressestimmen | k-mi 27/19

Prospekt-Check Metropolen 19

PROJECT Metropolen 19. Beteiligung an einer gewerblich geprägten geschlossenen Investmentkommanditgesellschaft gemäß KAGB, die im Bereich der Immobilienentwicklung investiert. 

Metropolen 17 - der Endspurt hat begonnen
Pressestimmen | Beteiligungsreport 2/2019

Metropolen 17 - der Endspurt hat begonnen

Der Bamberger Kapitalanlage- und Im­mobilienspezialist PROJECT Investment ist eine feste Größe in der Sachwertwelt. Das aktuelle Angebot Metropolen 17 richtet sich als Teilzahlungsfonds an pri­vate Anleger und befindet sich noch bis zum 30. Juni dieses Jahres im Vertrieb.

Franken beherrschen auch den Immobilien-Walzer
Pressestimmen | GELD-Magazin 06/2019

Franken beherrschen auch den Immobilien-Walzer

Die Project Gruppe gehört zu den Top 5 Wohnimmobilienentwicklern in Deutschland und fasst auch am Wiener Investmentmarkt Fuß. Der eigene Asset Manager entwickelt in Wien derzeit acht Wohnimmobilien im Wert von 100 Millionen Euro. Ottmar Heinen spricht über die ganzheitliche Investmentstrategie.

Eine generelle Blase gibt es nicht
Pressestimmen | Finanzwelt Special 03/19

Eine generelle Blase gibt es nicht

Im finanzwelt-Interview erklärt Ottmar Heinen, Vorstandssprecher der PROJECT Beteiligungen AG, die Strategie des Projektentwicklers im aktuellen Marktumfeld und warum der neue Standort Wien so attraktiv ist.

Game of Fonds
Pressestimmen | Finanzwelt Special 03/19

Game of Fonds

Der PROJECT Immobilienentwicklungsfonds „Metropolen 18“ rollt als konzeptionsbedingter Blind Pool traditionell das Feld von hinten auf. Inzwischen hat der schwerpunktmäßig auf den Neubau von Wohnungen in Metropolregionen spezialisierte alternative Investmentfonds (AIF) über 1.000 Anleger auf sich vereint und ist in zahlreiche Projekte mit attraktiver Renditeerwartung investiert.

Düsseldorf und Frankfurt zweistellig / Weiter hohe Preissteigerungen bei Neubauwohnungen
Pressestimmen | Der Immobilienbrief Nr. 450

Düsseldorf und Frankfurt zweistellig / Weiter hohe Preissteigerungen bei Neubauwohnungen

Das Research der PROJECT-Gruppe, Bamberg, ermittelt in den großen Metropolregionen weiter satte, zum Teil zweistellige Preissteigerungsraten für Neubauwohnungen. Für "Der Immobilienbrief" klingt das ein wenig nach Endzeitstimmung des Zyklus, wobei wir nach wie vor im heutigen Zinsumfeld kein echtes Wende-Szenario sehen.

PROJECT steigt in Deutschlands Immobilienentwickler-Elite weiter auf
Pressestimmen | FONDS professionell 2/2019

PROJECT steigt in Deutschlands Immobilienentwickler-Elite weiter auf

Das unabhängige Analyse- und Beratungsunternehmen Bulwiengesa hat zum 13. Mal den Markt für Projektentwicklungen in den sieben deutschen A-Städten Berlin, München, Hamburg, Frankfurt/Main, Düsseldorf, Köln und Stuttgart untersucht.

Immobilien-Bestandshaltung versus Projektentwicklung
Pressestimmen | IMMOBILIEN FONDSNEWS · Mai 2019

Immobilien-Bestandshaltung versus Projektentwicklung

Es ist keine sieben Jahre her, dass die Immobilienprojektentwicklung wegen ihres erhöhten Anlagerisikos noch eine mäßige Nachfrage bei institutionellen Investoren geweckt hat. Die Hintergründe sind vielfältig.

Investieren ohne Darlehen
Pressestimmen | DUB Magazin

Investieren ohne Darlehen

Nullzinsen auf dem Sparbuch, schwächelnde Kurse an der Börse – kein Wunder, dass private Anleger und Großinvestoren zunehmend auf Immobilien setzen. Im Fokus sind dabei neben Gewerbeobjekten auch Wohnimmobilien. Doch wer in angesagten Städten wie München oder Stuttgart eine Eigentumswohnung kauft, akzeptiert Renditen von drei Prozent oder darunter, denn die Mieten sind nicht im gleichen Maße gestiegen wie die Preise.