PROJECT investiert in vier weitere Immobilienentwicklungen im Wert von 55,8 Millionen Euro
Pressemitteilungen

PROJECT investiert in vier weitere Immobilienentwicklungen im Wert von 55,8 Millionen Euro

Zum Jahreswechsel haben mehrere Immobilienfonds des Kapitalanlage- und Immobilienspezialisten PROJECT Investment drei neue Baugrundstücke in der Metropolregion Berlin sowie ein weiteres in der Metropolregion München erworben. Mit den vier Neuinvestitionen diversifiziert »Metropolen 18« das seit Juli 2018 von deutschen Privatanlegern erhaltene Eigenkapital in Höhe von über 22 Millionen Euro in zwölf Objekte in Metropolregionen mit hoher Wohnraumnachfrage.

Die Investitionspipeline vorselektierter Baugrundstücke, die sich für eine Immobilienentwicklung gemäß den Vorgaben von PROJECT und der CACEIS Bank als gesetzliche Verwahrstelle der Franken eignen, ist weiterhin gut gefüllt. So konnten die aktuell in Platzierung befindlichen Immobilienbeteiligungen »Metropolen 17 und 18« das 1.228 m2 große Baugrundstück Alfred-Kowalke-Straße 29 im Berliner Bezirk Lichtenberg ankaufen. Vorgesehen ist die Errichtung einer Wohnanlage mit Gewerbeeinheiten im Wert von rund 11,4 Millionen Euro. Im Bezirk Reinickendorf haben die beiden Alternativen Investmentfonds (AIF) Eigentum am 2.334 m2 großen Baugrundstück Waidmannsluster Damm 161/163 erworben, auf dem eine Wohnanlage im Wert von circa 10,9 Millionen Euro geplant ist.

Die Neuinvestitionen der beiden rein eigenkapitalbasierten AIF erstrecken sich auch auf das vor den Toren der Bundeshauptstadt gelegene Potsdam: In der Leipziger Straße 9D-10A und 61 konnten zwei Baugrundstücke mit einer Gesamtfläche von 2.944 m2 erworben werden. Vorgesehen ist der Neubau von Wohnhäusern mit einem Gesamtverkaufsvolumen in Höhe von rund 20,5 Millionen Euro. Das Baugrundstück Leipziger Straße 9D-10A verfügt mit der angrenzenden Havel über eine wassernahe Lage.

Mit dem 4.180 m2 großen Baugrundstück in der Gutsstraße 2 – 3 investiert »Metropolen 18« in Krailling-Pentenried, das im Landkreis Starnberg in der Metropolregion München liegt. Geplant ist aktuell die Errichtung einer Mehrfamilienhausanlage mit Gewerbeeinheiten im Erdgeschoss sowie mehrere Reihenhäuser. Das Verkaufsvolumen lässt sich auf circa 13 Millionen Euro beziffern.