Grundstücksankauf für PROJECT Spezialfonds: Rund 30 Millionen Euro Investitionsvolumen für nachhaltige Wohnimmobilienentwicklung in Aachen
Pressemitteilungen

Grundstücksankauf für PROJECT Spezialfonds: Rund 30 Millionen Euro Investitionsvolumen für nachhaltige Wohnimmobilienentwicklung in Aachen

Mit dem Ankauf einer 3.000 Quadratmeter großen Liegenschaft in Aachens Bestlage gibt PROJECT Immobilien, Asset Manager des PROJECT Unternehmensverbunds, den Startschuss für eine besonders interessante Immobilienentwicklung in der Metropolregion Rheinland. Der fränkische Immobilienmanager erwarb das im Zentrum der Universitätsstadt liegende Grundstück für einen offenen Spezial-AIF, in den zwei Versicherungsgesellschaften investiert sind. Der von PROJECT aufgelegte Fonds entwickelt nachhaltige und bezahlbare Mietwohnungsportfolios in ausgewählten deutschen Metropolregionen. So entstehen nun in prominenter Lage an der Jülicher Straße möblierte Apartments für Studenten oder Universitätsmitarbeiter und Wohnungen für Familien sowie eine Kindertagespflege. Das Investitionsvolumen beträgt rund 30 Millionen Euro.

Die institutionellen Investoren des Anfang 2020 aufgelegten Spezial-AIF verfolgen das Ziel, bezahlbaren und nachhaltig effizient zu bewirtschaftenden Wohnraum zu entwickeln. Mit dem Neubau von Wohnimmobilien sollen PROJECT zufolge nicht nur Instandhaltungsrisiken verringert, sondern mit KfW 55-Standard auch eine sehr hohe Energieeffizienz der Gebäude erzielt werden. Der Fonds hat bereits in der Metropolregion Berlin, in Hamburg und in Köln vier Investitionen mit einem Volumen von über 130 Millionen Euro getätigt. Mit dem Ankauf in Aachen sind bereits 85 Prozent des Kapitals nach etwas mehr als 18 Monaten allokiert. Das Investitionsziel des Fonds, das bei einem Gesamtinvestitionsvolumen von circa 160 Millionen Euro liegt, soll noch im dritten Quartal des laufenden Jahres erreicht werden.

Dazu Jürgen Uwira, Geschäftsführer der auf institutionelle Immobilieninvestments spezialisierten PROJECT Real Estate Trust GmbH: »Wir freuen uns sehr, dass es uns mithilfe unserer vor Ort aktiven Ankaufsteams gelungen ist, ein so herausragendes Grundstück zu erwerben. In diesem Mandat setzen wir konsequent unsere »Develop and hold«-Strategie um. Diese beinhaltet eine Kombination aus Immobilienentwicklung und langfristiger Vermietung in guten urbanen Lagen. Das ist die Antwort auf die angespannten Wohnungsmärkte in den Metropolen und den großen Bedarf institutioneller Investoren nach werthaltigen Anlagen.«

Ideal angebundene Lage

Die Jülicher Straße liegt zentral an einer stadteinwärts führenden Hauptachse, unmittelbar am Altstadtring und dem historischen Kurgarten Aachens. Das bedeutet für die künftigen Bewohner kurze Wege zu zahlreichen Einkaufs- und Naherholungsmöglichkeiten. Die Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz ist direkt am Standort gegeben und ermöglicht eine sehr schnelle Erreichbarkeit der Innenstadt, des Hauptbahnhofs, der Hochschule RWTH sowie des gesamten Stadtgebiets. »Die nachhaltige Lage in Kombination mit der Errichtung sehr energieeffizienter Gebäude ist für den sehr langfristigen Investmentansatz des Spezial-AIF geradezu ideal«, so Uwira.

Europa-Stadt Aachen mitten in der Metropolregion Rheinland

Mitten im Dreiländereck von Belgien, Niederlande und Deutschland ist Aachen mit seinen 245.000 Einwohnern eine junge, innovative und familienfreundliche Stadt mit europäischem Flair. Die Stadt hat sich vom ehemaligen Industriestandort zum dynamischen internationalen Universitäts- und Forschungszentrum mit insgesamt über 60.0000 Studenten entwickelt. Die RWTH ist die größte technische Universität Deutschlands. Das bekannteste Wahrzeichen Aachens ist der 1.200 Jahre alte Aachener Dom, der 1978 als erstes deutsches Denkmal in die UNESCO-Welterbeliste aufgenommen wurde und nur wenige Gehminuten vom Projektgrundstück entfernt steht.

Lebendiger Mix aus Wohnen und Kinderbetreuung geplant

Noch wird das Grundstück als Parkplatz genutzt. Im Rahmen der Immobilienentwicklung sieht PROJECT Immobilien den Bau von zwei Gebäuden mit einem Mix aus Studentenapartments und Wohnungen für Familien, eine Kindertagespflege sowie ausreichend Stellplätze vor. »Wir freuen uns sehr auf die Umsetzung des Projekts, da wir neben den in Aachen stark gefragten Apartments für Studenten auch notwendige barrierefreie Wohnungen für Familien, ausreichend Fahrradstellplätze, begrünte Dachflächen und Innenhöfe, E-Ladestationen für PKW und eine Kindertagespflege errichten werden. Wir schaffen wichtigen Wohnraum in attraktiver zentraler Lage“, erklärt Enrico Shetschew, Geschäftsführer der PROJECT Immobilien Rheinland GmbH und ergänzt: »Mit dem Grundstückankauf in Aachen setzen wir konsequent die Erweiterung unserer Investitionsgebiete fort. Neben den Kernstädten Köln, Düsseldorf und Bonn stehen ab sofort auch weitere Regionen und Städte mit positiver Entwicklung in NRW für unsere Projektentwicklungen im Fokus.«