PROJECT startet zwei weitere Immobilienentwicklungen in Wien

Bamberg, 01.09.2016

Mit einer Doppelinvestition in der österreichischen Hauptstadt hat der PROJECT Immobilienentwicklungsfonds Metropolen 16 zusammen mit weiteren PROJECT Fonds die Baugrundstücke Freyenthurmgasse 9 und Breitenfurterstraße 547 angekauft. Die beiden Wohnimmobilienentwicklungen umfassen ein Gesamtverkaufsvolumen von rund 25,7 Millionen Euro.

Auf dem 3.688 m2 großen Baugrundstück in der Freyenthurmgasse 9 im 14. Wiener Bezirk Penzing ist die Errichtung einer Wohnanlage mit 36 Eigentumswohnungen geplant. Die neu geschaffene Wohnfläche bemisst sich auf rund 2.800 m2. Die gehoben ausgestatteten zwei bis vier Zimmerwohnungen werden in zwei freistehenden Baukörpern mit je vier Geschossen realisiert. Eine zusammenhängende Tiefgarage mit insgesamt 28 Stellplätzen verbindet die Neubauten. Derzeit ist das Grundstück mit einem Einfamilienhaus und diversen Nebengebäuden bebaut, die abgerissen werden. Die Freyenthurmgasse 9 weist eine von Norden nach Süden abfallende Hanglage auf und bietet von den oberen Geschossen nach Fertigstellung einen attraktiven Ausblick auf die Berge des 13. Bezirks Hietzing im Westen sowie den Lainzer Tiergarten in südwestlicher Richtung. Das Anwesen vereint die Vorteile einer attraktiven Grünlage mit guten Einkaufsmöglichkeiten und günstiger öffentlicher Verkehrsanbindung. Das Verkaufsvolumen beläuft sich auf circa 18,5 Millionen Euro.

16 Neubauwohnungen in Wien Liesing

In der Breitenfurterstraße 547 im 23. Wiener Bezirk Liesing errichtet PROJECT auf einem 2.890 m2 großen Baugrundstück zwei Wohngebäude mit zwei Vollgeschossen sowie einem Dachgeschoss. Ein Wohnhaus besteht aus einem straßenseitig in geschlossener Bauweise errichteten Gebäude mit 10 Eigentumswohnungen sowie einem im Hof bzw. Garten gelegenen Punkthaus, bestehend aus sechs Eigentumswohnungen inklusive Tiefgarage mit 12 Stellplätzen. Insgesamt wird eine Wohnfläche von 1.331 m2 geschaffen. Derzeit befinden sich auf dem Grundstück eine zweigeschossige Villa und ein Nebengebäude sowie eine Garage mit zwei Stellplätzen, die im Rahmen der Neuentwicklung abgerissen werden. Die unmittelbar angrenzende Bebauung und die im weiteren Umfeld ist überwiegend von Mehrfamilienhäusern und Villen geprägt. Rund um den in Grundstücksnähe gelegenen Kalksburger Hauptplatz befinden sich alle Bedarfe des täglichen Lebens. Die Freizeit- und Naherholungsmöglichkeiten sind unter anderem mit dem nahegelegenen Naturschutzgebiet Lainzer Tiergarten sehr gut. Durch fußläufig erreichbaren Busanschluss sind Straßenbahn, S- und U-Bahn gut angeschlossen. Der Neubau umfasst ein Verkaufsvolumen von rund 7,2 Millionen Euro.

Mit den Neuinvestitionen in Wien hat der Immobilienentwicklungsfonds Metropolen 16 seine Streuungsbreite zehn Wochen nach Platzierungsstart auf zwischenzeitlich vier Objekte erhöht. Die beiden vorherigen Objektinvestitionen sind in Berlin und Hamburg erfolgt. Weitere Ankäufe sind in Kürze geplant.

Diese Pressemitteilung als PDF herunterladen:PROJECT startet zwei weitere Immobilienentwicklungen in Wien

Startseite

Loading slideshow …

Wichtige Hinweise:
Die vorliegende Kurzinformation über das Beteiligungsangebot ist unverbindlich und ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Sie stellt kein Angebot und keine Anlageberatung dar und sollte nicht als Grundlage für eine Anlageentscheidung verwendet werden. Eine Beteiligung an der Vermögensanlage oder am Alternativen Investmentfonds kann alleine auf Basis dieser Kurzinformation nicht erfolgen. Aussagen zu Wertentwicklungen oder Prognosen basieren auf der Vergangenheit und sind kein verlässlicher Indikator für die Zukunft, weshalb hieraus nicht auf zukünftige Erträge geschlossen werden kann. Eine ausführliche Darstellung des Beteiligungsangebotes bzw. Alternativen Investmentfonds einschließlich der damit verbundenen Chancen und Risiken entnehmen Sie bitte dem alleine verbindlichen veröffentlichten Verkaufsprospekt, den Ihnen Ihr Finanzberater oder die PROJECT Vermittlungs GmbH gerne kostenlos zuschickt oder aushändigt. Bitte beachten Sie die für die Alternativen Investmentfonds oder Beteiligungsangebote enthaltenen Verkaufsbeschränkungen.

Weitere Hinweise zu Angeboten PROJECT Fonds:
Bei den Angeboten handelt es sich um geschlossene Beteiligungen. Angebote PROJECT Fonds richten sich deshalb an Anleger, die für diese Anlageklasse geeignet sind und ein Grundverständnis für die Angebote PROJECT Fonds und wirtschaftliche Zusammenhänge mitbringen. Es gibt Fonds für Einmalanleger, Angebote PROJECT Fonds als Teilzahlungsfonds, Angebote PROJECT Fonds im Bereich Private Placement oder Angebote PROJECT Fonds im institutionellen Bereich. Angebote PROJECT Fonds liegen im Bereich der Immobilienentwicklung, weshalb Angebote PROJECT Fonds höhere Renditeerwartungen als übliche Alternative Investmentfonds, aber auch im Allgemeinen höhere Risikoaspekte bieten. Jedem Interessenten wird empfohlen, die Fonds auf seine eigenen Zielsetzungen zu prüfen und zu klären, ob die Angebote PROJECT Fonds zur persönlichen Situation passen. Zusätzliche Risiken außerhalb der Angebote PROJECT Fonds, die speziell die Situation des Interessenten betreffen, können auf dieser Website nicht berücksichtigt werden. PROJECT – alternative Investmentfonds mit hochwertigen Wohn- und Gewerbeimmobilien – rentabel und stabil.