„Immobilieninvestments in deutschen Metropolregionen bleiben chancenreich“
Pressestimmen | Wirtschaftswoche

„Immobilieninvestments in deutschen Metropolregionen bleiben chancenreich“

PROJECT Investment gehört zu den führenden deutschen Anbietern für Immobilienbeteiligungen. Gemeinsam mit seinem Asset Manager, der PROJECT Immobilien Gruppe, entwickelt der Unternehmensverbund aktuell über 130 Immobilienprojekte in deutschen Metropolregionen und in Wien mit einem Volumen von über 3,4 Milliarden Euro.

PROJECT-Leistungsbilanz – mit Sicherheit zum Ertrag
Pressestimmen | k-mi 41/19

PROJECT-Leistungsbilanz – mit Sicherheit zum Ertrag

Pünktlich auf den Stichtag zum 30.09.2019 datiert die Erstellung der aktuellen Leistungsbilanz für 2018 der PROJECT Investment Gruppe. Auf über 90 Seiten dokumentiert die 1995 gegründete Anbieterin akribisch ihre Aktivitäten und die Entwicklung der Beteiligungen bis hin zu den aktuellen Eckdaten zum 30.06.2019.

There’s a new Player in Town
Pressestimmen | Börsen-Kurier

There’s a new Player in Town

Rudolf Preyer. Der auf Immobilienbeteiligungen und -entwicklungen spezialisierte Project-Unternehmensverbund fokussiert zwar sonst auf deutsche A-Städte, verstärkt nunmehr aber auch seine Ambitionen in Wien.

Viel besungen und lebenswert
Pressestimmen | Der Fondsbrief Nr. 346

Viel besungen und lebenswert

»Wien, Wien, nur du allein sollst stets die Stadt meiner Träume sein …«. Lange bevor die österreichische Hauptstadt ihren Titel als lebenswerteste Stadt der Welt in der Rangliste der Economist lntelligence Unit (EIC) vor wenigen Tagen verteidigte, wurde sie in Lobliedern besungen. Von Peter Alexander, Hans Moser und – erst jüngst – von Ottmar Heinen, Vorstands-Chef der Project Beteiligungen AG. Auch wenn Heinen mehr text- als melodiesicher war, traf er auf einer Pressereise vor Fachjournalisten dennoch den richtigen Ton. Denn die nach Berlin immerhin zweitgrößte deutsch-sprachige Stadt zieht zunehmend internationale Investoren an. Project Investment baut dort Wohnungen als Investment für institutionelle und private Kapitalanleger.