Immobilienentwicklung im Einklang mit der Natur

Die PROJECT Gruppe orientiert sich und ihre Investments an einem langfristig tragfähigen Umgang mit Partnern, Ressourcen und der Umwelt. Im Fokus der Entscheidungen und des wirtschaftlichen Handelns steht die Summe vieler einzelner Maßnahmen mit ökonomischer, ökologischer und vor allem sozialer Wirkung.

Die PROJECT Gruppe integriert Nachhaltigkeitsthemen in ihre Geschäftsprozesse, orientiert sich an Umwelt-, Sozial- und Sicherheitsstandards und pflegt eine transparente und langfristig ausgerichtete Beziehung zu Investoren, Partnern und sonstigen Interessensgruppen.

Die Vorstände, Geschäftsführer und Aufsichtsräte orientieren sich an dem Deutschen Corporate Governance Kodex, welcher die in Deutschland geltenden Regeln für die Unternehmensleitung und -überwachung für deutsche und internationale Investoren transparent machen möchte.

Investoren und Kapitalgeber

An PROJECT Immobilienentwicklungsfonds beteiligen sich private und institutionelle Investoren und stellen den Fonds Finanzmittel zu treuen Händen zur Verfügung. Anspruch ist es, für die Kapitalgeber eine ausreichend attraktive Rendite ihres Kapitals zu generieren und gleichzeitig langfristige Werte zu schaffen. PROJECT will ein realistisches und detailliertes Bild der Fonds, des Unternehmens, deren Lage und der zukünftigen Entwicklung vermitteln.

Geschäftspartner

PROJECT versteht sich als langfristiger Partner. Eine ökonomisch solide und dauerhaft ausgerichtete Unternehmenskultur mit nachhaltigen, klaren und fairen Strukturen bildet für PROJECT Geschäftspartner die Grundlage der vertrauensvollen Zusammenarbeit.

Mitarbeiter

Die unternehmerischen Ziele des Unternehmens können nur mit qualifizierten und motivierten Mitarbeitern erreicht werden, die sich langfristig mit dem Unternehmen verbunden fühlen. PROJECT möchte seinen gesellschaftspolitischen Beitrag durch Unterstützung von Mitarbeitern zum Beispiel durch flexible Arbeitszeitmodelle auch nach der Elternzeit leisten und durch die fundierte Ausbildung junger Menschen.

Öffentlichkeit

Die Immobilienentwicklungen von PROJECT haben Auswirkungen auf die Entwicklung der jeweiligen Stadt und ihrer Bevölkerung. Neben nachhaltigen Aspekten legt das Asset Management besonderen Wert auf Qualität und Funktionalität der Bausubstanz und Ausstattung wie auch auf Auswirkungen auf die Umgebung.

Ökonomie

Als wirtschaftlich arbeitendes Unternehmen mit langfristiger Ausrichtung sichert die PROJECT Gruppe nachhaltige Werte und Stabilität für Investoren, Mitarbeiter und Geschäftspartner. Die ökonomische Nachhaltigkeit soll durch Investitionen in dauerhafte Wertschöpfungen, stabile und langfristige Cashflows, diversifizierte Portfolios sowie eine solide auf Eigenkapital basierte Finanzstruktur gesichert werden.

Soziales

Zur Philosophie von PROJECT gehört aktives soziales Engagement. Die in 2007 gegründete PROJECT Life Stiftung unterstützt gemeinnützige Organisationen und förderungswürdige Hilfsprojekte, vorwiegend an den Standorten der Immobilienaktivitäten von PROJECT. In diesen Städten will die PROJECT Gruppe Armut lindern, Bildung und Ausbildung fördern und Menschen in Notlagen unterstützen.

Ökologie und Ethik

PROJECT verpflichtet sich beim Bau zu einer gesunden Mischung aus Umweltschutz, wirtschaftlichen Überlegungen und sozial verträglichem Handeln. Noch fehlen in der Immobilienwirtschaft internationale Standards, mit denen Nachhaltigkeit quantitativ und qualitativ erfassbar und vergleichbar wird. Die Entwicklung gestaltet PROJECT mit. Ein weiterer Aspekt der Unternehmensphilosophie ist ethisch geprägtes Handeln. Der Einkauf der Objekte basiert nicht auf gezielter Nutzung von Zwangsversteigerungen oder Ausnutzen von Notsituationen.

Nachhaltigkeit bei PROJECT

  • Grundstückslagen mit Anschluss an öffentlichen Personennahverkehr
  • KfW 55-Bauweise
  • Objekte mit Gas-Blockheizkraftwerke oder Fernwärme
  • Vergabe überwiegend an regionale Unternehmen
  • nachhaltig gefragte Grundrissgestaltung
  • Schaffung gesunder Wohnverhältnisse
  • Einhaltung von Schallschutzkriterien
  • Materialien und Details, die später nicht wartungsintensiv sind
  • günstige Betriebskosten
  • kommunikationsfördernde Gestaltung der Außenanlagen
  • Dachbegrünung, Regenwasserversickerung
  • barrierefreie Zugänge
  • kein Tropenholz

Die fünf PROJECT Nachhaltigkeitsgrundsätze

  1. Wir sind uns unserer Bedeutung für die nachhaltige Entwicklung der Lebens- und Wohnqualität in den Metropolen bewusst und nehmen die damit verbundene gesellschaftliche Verantwortung an.

  2. Die Prinzipien der Nachhaltigkeit sind ein Bestandteil unserer Wertesysteme, Strategien und Strukturen.

  3. Wir orientieren uns bei Festlegung und Verfolgung unserer kurz-, mittel- und langfristigen Ziele an Langfristigkeit und Dauerhaftigkeit.

  4. Die Entwicklung unserer Investmentkonzepte, unserer Wohnungen und auch die Auswahl unserer Mitarbeiter und Geschäftspartner erfolgt unter Berücksichtigung wertsichernder Prinzipien.

  5. Wir wollen die gesetzlichen Mindestanforderungen übertreffen, kontinuierliche Verbesserungen erreichen und damit Vorbild am Markt sein.