Nach dem Beitritt

Mit PROJECT sind Sie immer bestens informiert.

So funktioniert der Beitritt – in 5 Schritten erklärt

Schritt 1

Zeichnung der Beitrittserklärung durch den Investor

Tragen Sie Ihre persönlichen Daten in die Beitrittserklärung ein und bestätigen Sie Ihre Zeichnung durch Ihre Unterschrift.

Schritt 2

Eingang der Beitrittserklärung bei der Investmentgesellschaft

Ihre Daten werden im System erfasst und Ihre Zeichnungsnummer vergeben. Das Original Ihrer Beitrittserklärung reichen wir an den Treuhänder weiter.

Schritt 3

Versand der Eingangsbestätigung an den Investor

Sobald der Zeichnungsschein bei PROJECT eingetroffen ist, erhält der Investor eine Eingangsbestätigung durch die Investmentgesellschaft. Die Fußzeile im Schreiben enthält die Kontaktdaten Ihrer Investgesellschaftgesellschaft.

Schritt 4

Eingang der Annahmeerklärung beim Investor

Sobald die vollständige Beitrittserklärung mit allen notwendigen Unterlagen vorliegt, erhalten Sie unverzüglich die Annahmeerklärung durch den Treuhänder.

Schritt 5

Versand des Begrüßungsschreibens und des Zertifikats an den Investor

Die Investmentgesellschaft übersendet dem Investor die Bestätigung zum Zahlungseingang und das Zertifikat über die Eintragung der Kommanditbeteiligung. Die Widerrufsfrist ist unabhängig vom Zertifikat und beginnt bereits mit der Annahme des Treuhänders.

Auch nach Ihrem Beitritt in Ihren PROJECT Immobilienfonds werden Sie kontinuierlich und transparent über die Fortschritte Ihrer Beteiligung informiert:

Investment Report

Den PROJECT Investment Report mit aktuellen Informationen zu den
Immobilienbeteiligungen Ihres Fonds übersenden wir Ihnen quartalsweise per E-Mail.


Geschäftsbericht

Für das abgelaufene Geschäftsjahr geht Ihnen nach Erstellung des Jahresabschlusses im Folgejahr der Geschäftsbericht Ihrer Fondsgesellschaft zu. Dieser informiert über die wirtschaftliche Entwicklung, den Fortschritt von Immobilienprojekten und enthält
Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung sowie den Anhang. Die Zusendung erfolgt in der Regel zusammen mit der Einladung zur Teilnahme an der ordentlichen Gesellschafterversammlung.

Gesellschafterversammlung

Sie werden zur jährlichen ordentlichen Gesellschafterversammlung eingeladen bzw. auch zu außerordentlichen Gesellschafterversammlungen, falls diese benötigt werden.

Steuerliche Ergebnismitteilung

Nach Feststellung des Jahresabschlusses durch die Gesellschafterversammlung übersenden wir Ihnen das Protokoll zur Gesellschafterversammlung und Ihre individuelle steuerliche Ergebnismitteilung.