Aktuelle Pressemitteilungen

PROJECT von Focus und Statista als Wachstumschampion 2020 ausgezeichnet
Pressemitteilungen

PROJECT von Focus und Statista als Wachstumschampion 2020 ausgezeichnet

In einer branchenübergreifenden Erhebung hat das Nachrichtenmagazin Focus in Kooperation mit dem Internetportal Statista zum fünften Mal die am stärksten wachsenden Unternehmen in Deutschland ermittelt. PROJECT Investment gehört zu den diesjährigen Preisträgern. 

»Nur der Wohnungsneubau hilft gegen die Knappheit«
Pressemitteilungen

»Nur der Wohnungsneubau hilft gegen die Knappheit«

Niedrigzinsen und Politik sorgen für Dynamik auf den Immobilienmärkten, sowohl in Deutschland als auch im Nachbarland Österreich, denn Wohnraum ist ein rares Gut. Der auf Immobilienbeteiligungen und -entwicklungen spezialisierte PROJECT Unternehmensverbund fokussiert sich nicht nur auf deutsche A-Städte, sondern verstärkt seine Ambitionen seit einigen Jahren auch in Wien. Dort trafen sich am 12. September Pressevertreter und Immobilienexperten zur 9. »Fränkischen Nacht«. Im Rahmen der Pressekonferenz im Wiener Allianz-Stadion erklärte Ottmar Heinen, Vorstandssprecher der PROJECT Beteiligungen AG, warum Wien den Vergleich mit den deutschen A-Städten nicht scheuen muss und warum sich aus deutscher Sicht der Blick nach Wien lohnt.

Aktuelle Pressestimmen

„Immobilieninvestments in deutschen Metropolregionen bleiben chancenreich“
Pressestimmen | Wirtschaftswoche

„Immobilieninvestments in deutschen Metropolregionen bleiben chancenreich“

PROJECT Investment gehört zu den führenden deutschen Anbietern für Immobilienbeteiligungen. Gemeinsam mit seinem Asset Manager, der PROJECT Immobilien Gruppe, entwickelt der Unternehmensverbund aktuell über 130 Immobilienprojekte in deutschen Metropolregionen und in Wien mit einem Volumen von über 3,4 Milliarden Euro.

PROJECT-Leistungsbilanz – mit Sicherheit zum Ertrag
Pressestimmen | k-mi 41/19

PROJECT-Leistungsbilanz – mit Sicherheit zum Ertrag

Pünktlich auf den Stichtag zum 30.09.2019 datiert die Erstellung der aktuellen Leistungsbilanz für 2018 der PROJECT Investment Gruppe. Auf über 90 Seiten dokumentiert die 1995 gegründete Anbieterin akribisch ihre Aktivitäten und die Entwicklung der Beteiligungen bis hin zu den aktuellen Eckdaten zum 30.06.2019.

There’s a new Player in Town
Pressestimmen | Börsen-Kurier

There’s a new Player in Town

Rudolf Preyer. Der auf Immobilienbeteiligungen und -entwicklungen spezialisierte Project-Unternehmensverbund fokussiert zwar sonst auf deutsche A-Städte, verstärkt nunmehr aber auch seine Ambitionen in Wien.

Viel besungen und lebenswert
Pressestimmen | Der Fondsbrief Nr. 346

Viel besungen und lebenswert

»Wien, Wien, nur du allein sollst stets die Stadt meiner Träume sein …«. Lange bevor die österreichische Hauptstadt ihren Titel als lebenswerteste Stadt der Welt in der Rangliste der Economist lntelligence Unit (EIC) vor wenigen Tagen verteidigte, wurde sie in Lobliedern besungen. Von Peter Alexander, Hans Moser und – erst jüngst – von Ottmar Heinen, Vorstands-Chef der Project Beteiligungen AG. Auch wenn Heinen mehr text- als melodiesicher war, traf er auf einer Pressereise vor Fachjournalisten dennoch den richtigen Ton. Denn die nach Berlin immerhin zweitgrößte deutsch-sprachige Stadt zieht zunehmend internationale Investoren an. Project Investment baut dort Wohnungen als Investment für institutionelle und private Kapitalanleger.

Neuste Blog-Beiträge

Investitionen in Wohnimmobilien – so rentabel wie Aktien, aber sicherer
Blog | Ausgabe

Investitionen in Wohnimmobilien – so rentabel wie Aktien, aber sicherer

Etwa 20.000 Menschen ziehen jährlich in die Bundeshauptstadt. Die Berliner Landesregierung meint nun, mit dem Mietpreisdeckel für Bestandsimmobilien die Lösung für die seit Jahren steigenden Mieten gefunden zu haben. Anstelle an die Wurzel des Problems (zu wenig verfügbarer Wohnraum) zu gehen und den Wohnungsbau nachhaltig zu fördern, doktert man also am Symptom der Mietpreissteigerungen herum. Diese ist jedoch nur eine logische Konsequenz der marktwirtschaftlichen Gesetzmäßigkeit, wonach Angebot und Nachfrage den Preis regeln. 

Wohnraumbedarf in deutschen Metropolen verbleibt auf hohem Niveau
Blog

Wohnraumbedarf in deutschen Metropolen verbleibt auf hohem Niveau

Seit Jahren warnen vereinzelte Stimmen vor einer Immobilienblase in Deutschland. Einer der bekanntesten Mahner der jüngeren Vergangenheit ist Prof. Harald Simons, der zu den fünf Mitgliedern des Rates der Immobilienweisen gehört. Er erregte Anfang 2017 hierzulande breite mediale Aufmerksamkeit mit einer eindringlichen Warnung an alle Wohnungskäufer, dass Preiskorrekturen in den Metropolregionen unmittelbar bevorstünden. Das Handelsblatt zitierte den Vorstand des Marktforschungsunternehmens Empirica damals mit den Worten »Die Party ist zu Ende«. Inzwischen sind mehr als zwei Jahre vergangen und die Preise sind weiter gestiegen.